oct 7, 2010

Escrito por Pascal en ECC, General, Somos transformadores creativos | 1 comentario

Ausbildung zum UNSICHTBAREN HEILER

Ausbildung zum UNSICHTBAREN HEILER

Heutzutage sind wir alle Heiler (des Alten Paradigmas von Schmerz, Krankheit, Fassade, Leid und Lug). Denn du kannst auch unsichtbar wirken in deinem Beruf als Verkäufer, Manager oder als Mutter/Vater. Die Technik ist nicht mehr wichtig, davon gibt es schon viele auf dem Markt. Vielmehr bestimmen totales Vertrauen, Wissen und Kreativität den Heilerfolg.

Der Unsichtbare Heiler greift mit Respekt dort ein, wo verbal oder nonverbal jemand nach Hilfe ruft. Sein Ziel ist es, uneigennützig mitzuerleben, wie es dem Gegenüber besser geht. Dies erfährt er an dessen positiven Veränderungen im Gesicht, der Energie, oder der Erlöste teilt es ihm wörtlich mit.

Die Ausbildung zum Unsichtbaren Heiler, die für jedermann ohne Vorwissen offen ist, soll diesen einfachen und kraftvollen Dienst am Nächsten verbreiten, damit weltweit sich immer mehr Menschen gegenseitig in der Familie, am Arbeitsplatz und in der Freizeit einen Impuls hin zu Gesundheit, Freiheit und persönlichem Erfolg geben können.

Pascal K’in Greub hat diese Ausbildung nach den Lehren von Mayapriester Don Lauro entwickelt, bei dem er seit 1999 lernt.

Ausbildungsprogramm: (total 30 Std. / min. 4 Tage)

5. Kosmisches Heilen  8h

4. Kreatives Heilen  8h

3. Maya-Heilung     8h

2. Lattice-Heilung    3h      [lattice = Gitter(netz), Framework, http://spiritualharmonics.blogspot.com/2009/06/kryon-cosmic-lattice.html ]

1. Kurzheilung    3h

¯ Jede Stufe des Ausbildungsprogramms zeigt dem Teilnehmer einen anderen Aspekt des Heilens und hat demnach einen anderen Arbeitsrhythmus. So klingt die Musikpartitur unserer Ausbildung: Kurzheilung ist ein Allegro, wo vor allem auf den Einstieg über den Körperkontakt geachtet wird. Lattice-Heilung entspricht einem Largo, wo wir aus der Stille heraus wirken und uns sensibilisieren. Maya-Heilung hat die Qualität eines Adagio, weil dort unser innerer Meister zur Entfaltung kommt. Beim Kreativen Heilen ist alles möglich wie in einem Vivace. Wir beenden unseren Zyklus dann im Kosmischen Heilen, wo in einem Moderato alles integriert wird.


Mitbringen:

Lockere Kleidung, ab Kurs 3 eine Yogamatte (freiwillig). Bitte Details bei jeder Kursbeschreibung beachten!

Sprache: Die Ausbildung wird auf Deutsch abgehalten (Pascal ist Deutsch-Schweizer).

Bitte beachten: Nur für Kurs Nr. 3 sind die vorhergehenden 2 Kurse Requisit. Kurse Nr. 1 und 2 je $ …, incl. Material. Kurse Nr. 3-5 je $ …, incl. Material.

Bei einem Blockseminar von 4 Tagen Angebot wie folgt: 1. Tag 1+2,  2. Tag 3, 3. Tag (Examen+) 4,  4. Tag 5 (Labor wo alles integriert wird) = total 30 Std., [je nach land]: $ …, incl. Material


Pascal gibt Heilsessions auf  Spendenbasis:

Unsichtbares Heilen ist auch ein gemeinnütziges Projekt auf reiner Spendenbasis, das Pascal auf seinen Reisen anbietet.

Wie funktioniert das?

Blockierungen im Energiefeld des Körpers verhindern oft den Erfolg von Heilungsprozessen, hereinkommende Information wird gefiltert oder negativ übersetzt und das Leben scheint in verschiedensten Bereichen zu stagnieren.

Pascal kanalisiert kosmische Energie, die im Gegenüber eine Art “energetischer Explosion” auslösen, womit blockierte Energie wieder in den Fluss kommt. Pascal schaut dir ins Herz, wobei er von den kosmischen Wesenheiten unterstützt wird.

Es konnten “unheilbare” Probleme gelöst werden, manchmal in nur einer Sitzung. Pascal selbst hat seit 1999 nie mehr einen Arzt aufsuchen müssen.

Video: Apoyo Energético, Teilnehmerstimmen (spanisch)

Für Koordinatoren: Wir brauchen einen geschützten Raum. Die Personen werden eine nach der andern vorgebeten. Die Session dauert etwa 3-5 Minuten, manche Personen bleiben länger. Am Ausgang steht dann eine Person, die zur Spende zum Energieausgleich einlädt.

Einzelsitzungen

Wer mehr Zeit mit Pascal beansprucht, bucht eine stündige Einzelsitzung (Euro 100, Sfr. 150).

Rückführungen, Meisterkontakte, Heilung, Kinesiologie, Aktivierung des Gen-Potentiales.

1. Kurzheilung

Beschreibung:

Jeder Teilnehmer lernt einen einfachen doch kompletten Vorgang des Scanens und dann Agierens, um Freunden und  Familienmitgliedern effiziente Kurzheilung zukommen zu lassen. Der hier empfohlene Vorgang ist auch das Rückgrat von Pascal’s Heilsessions.

Jedermann/frau kann hier ohne jegliche Vorkenntnisse sein Selbstheilungspotential und den inneren Heiler auf einfache Weise entwickeln. Er bringt praktische Information und Übungen mit nach Hause, um diesen Teil von ihm im Alltag zu integrieren.

Nur ein offenes Herz ist erforderlich, und der Wille zu dienen.

Pascal: „Da es für mich sehr einfach ist, kann ich es dir auch in klaren und wiederholbaren Schritten beibringen.“

Nutzen für den Behandelten:

  1. Die Kurzheilung wird im Stehen durchgeführt (also überall und immer möglich).
  2. Die meisten Teilnehmer nehmen wahr, dass ihr Energielevel angestiegen ist, oder Schmerzen verschwinden.
  3. Andauernde positive Resultate in sehr kurzer Zeit.
  4. Der Heilprozess geht nach der Sitzung weiter.

.

Themen im Seminar:

  • Aufräumen mit alten Glaubensmustern und Paradigmen.
  • Reinigen der Energiekörper.
  • Einheit Körper-Emotionen-Mind-Spirit als Grundlage für Harmonie.
  • Wie funktioniert Synthonie und Scanen? (praktische Erfahrungs-Übungen)
  • Handauflegen, Energiemassage und Ausstreichen.
  • “Ich bin ein Kanal, die Meister arbeiten durch mich” (Initiation).
  • 4 Schritte des Prozesses: Vorbereitung, Scanen und Agieren, Energetisch-Kosmische Heilung, Schliessen (im Kursmaterial Schritt für Schritt erklärt).

Wer ist Pascal K’in Greub?

Pascal K’in Greub, Ausland-Schweizer, lebt seit 10 Jahren in Mexiko. Er hat an der Universität Basel Wirtschaftswissenschaften studiert und an verschiedenen deutschsprachigen Theater-Bühnen gespielt und inszeniert. Am 31. Dezember 1999 manifestiert sich ein Traum, als er in Mexiko den Maya-Priester Don Lauro kennenlernte, was sein Leben für immer verändern wird. Im Jahre 2000 kehrt er nach Mexiko zurück, mit 3 Koffern, 33 Jahre alt, um zu lernen, zu er-innern und in die jahrtausendealten Weisheiten eingeweiht zu werden. Er wird letztes Mitglied der „Grupo de Creación“. Seine multidisziplinäre Methode der Kreativen Transformation™ und sein transpersonales Projekt „Schule für Kosmisches Bewusstsein“, wird in 13 Ländern in Latein-Amerika, Europa und Asien unterrichtet, u.a. an der Autonomen Universität Chapingo. Sein Motto: Das Leben ist ein grosses kosmisches Theater und Du bist sein Hauptdarsteller!

Wegstationen eines Heilers:

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften, Universität Basel, Schweiz, 1987-1990.
  • Arbeitserfahrung in Sektoren Banken, Steuern, Hardwarekonfiguration, Seminarleiter.
  • Abschluss in Szenischen Künsten, Deutschland 1991-1995.
  • Erfolgreiche Laufbahn als Schauspieler, Regisseur, künstlerischer Leiter, 1990-1999.
  • Verschiedene Meditationsschulen, Raja Yoga, Focusing, Kreative Visualisation, Imaginationstherapie, Ausbildung bei Heilpratikerin Tina Braedt, 1993-1999.
  • Ausbildung in psychologischer Kinesiologie, Deutschland, 1994-1997.
  • Nationalkoordinator in Mexiko für Culture in the Neighbourhood, UNESCO, 2001.
  • Gruppe Creación, Mayapriester und Tibetanischer Meister Don Lauro, Mexiko, seit 1999.
  • Lehrjahre und Zusammenleben mit verschiedenen Heilern und Schamanen in Mexiko, Afrika und Europa 2000-2010.
  • Initiationen in Ägypten, Irland, Peru, Mexiko als Heiler und Medizinmann, 1996-2010.

Mein Motto: Wir haben vergessen, dass es natürlich ist, jemanden um Rat zu bitten und Hilfe anzunehmen. Du bist eine grosse Persönlichkeit und erfahren in dem, was du tust – lass mich dir helfen, worin ich ein spezielle Gabe habe und womit ich tausenden von Menschen dorthin bringen konnte, wovon sie vorher nie zu träumen wagten.

Du darfst den ersten Schritt tun. Sei herzlich willkommen.Einzig ein offenes Herz und die Bereitschaft, deine persönlichen Widerstände gegen das Neue kennenzulernen, ist von Vorteil. … Ich umarme Dich, Pascal

  1. Good sait, its very interesting//

Deja un comentario